☰ Menu

Gewerbestraße 14
86720 Nördlingen

Tag & Nacht
Tel.: 0 90 81 - 58 00

info@bestattungsinstitut-fischer.de

Rat und Hilfe im Trauerfall

Tradition und Zukunft

Das Bestattungsinstitut Fischer ist das älteste familiengeführte Unternehmen der Branche im Landkreis Donau-Ries.

Die Sargfabrik und das gleichnamige Bestattungsinstitut befinden sich seit 1976 in der Industriestraße 33 in Nördlingen.

Die Firmengründung des Schreinereibetriebes durch Schreinermeister Josef Linder erfolgte 1880 in Marktoffingen.

Dessen Sohn Johann Lindner übernahm die Schreinerei und die Bestattungen.

Nachdem im Zweiten Weltkrieg seine drei Söhne verstarben, übernahm die Tochter Rosa den Betrieb und heiratete den Schreinermeister Josef Fischer.

Deren Sohn Johann Fischer führte den Betrieb gemeinsam mit seinen Eltern weiter und baute ihn aus.

Als der Betrieb in Marktoffingen zu klein wurde, entschied sich die Familie 1976, nach Nördlingen zu ziehen und die Sargfabrik sowie das Bestattungsunternehmen neu aufzubauen.

Johann Fischer führt zusammen mit seiner Frau Hanna ein zeitgemäßes Bestattungsinstitut und eine moderne Sargfabrik.

Sohn Johannes entschied sich nach dem Abitur, die Ausbildung zur Bestattungsfachkraft in Bad Kissingen zu absolvieren. Zudem schloss er im September 2014 mit Erfolg seine Schreinerlehre ab und ist seitdem wieder im elterlichen Betrieb tätig.

Im April 2016 bestand Johannes Fischer seine Weiterbildung zum Bestattermeister vor der Handerwerkskammer in Unterfranken. Die Meisterausbildung ist anspruchsvoll und deckt die Bereiche Bestattung, Trauerpsychologie, Kremation und Friedhof umfassend ab.

Tochter Lisa absolvierte ein Duales Studium zur Betriebswirtin und hilft bei Gelegenheit im Bestattungsinstitut aus.

Im Bestattungsinstitut und der Sargfabrik sind zehn langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

Imagemap